Öffentliche Angebotsvereinbarung


Allgemein

1.1. Gemäß Artikel 437 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation (GK RF) handelt es sich bei diesem Dokument um ein öffentliches Angebot. Im Falle der Annahme der nachstehenden Bedingungen muss die Person, die das Angebot unterbreitet, die Waren des Verkäufers gemäß den Bestimmungen dieses Vertrags bezahlen. Gemäß Artikel 438 Absatz 3 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation stellt die Bezahlung der Waren durch den Käufer eine Annahme des Angebots dar, die dem Abschluss des Vertrags zu den im Angebot festgelegten Bedingungen gleichkommt.

1.2. Die Bestimmungen des Zivilgesetzbuches der Russischen Föderation über den Einzelhandelskauf und -verkauf, das Gesetz "über den Schutz der Verbraucherrechte" vom 07.02.1992, Nr. 2300 -1, "Regeln für den Verkauf von Waren per Fernabsatz", genehmigt von der Regierung der Russischen Föderation am 27. September 2007 Nr. 612 und andere in Übereinstimmung mit ihnen erlassene Rechtsakte.

1.3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, einseitig Änderungen an dieser Vereinbarung vorzunehmen.

1.4. Der Kunde stimmt den Bestimmungen dieser Vereinbarung zu und wird Mitglied der Gruppe.

Vertragsgegenstand

2.1. Der Verkäufer verpflichtet sich, die Waren gemäß dem gültigen Preis der im Onlineshop des Verkäufers veröffentlichten Waren an den Kunden zu übertragen, und der Kunde verpflichtet sich, die Waren gemäß den Bestimmungen dieses Vertrags anzunehmen und zu bezahlen.

2.2. Dieser Vertrag regelt den Einzelverkauf von Waren im XFishFinder Online-Shop, einschließlich:

Registrierung und Fristen für die Bestellung

3.1. Die Bestellung des Kunden kann auf folgende Weise erfolgen:

3.2. Bei der Bestellung muss der Kunde die folgenden Informationen angeben:

3.3 Nach der Bestellung erhält der Kunde Informationen zum voraussichtlichen Versanddatum. Der angegebene Termin ist abhängig von der Verfügbarkeit der bestellten Ware im Lager des Verkäufers und der Bearbeitungszeit der Bestellung.

3.4. Die Fristen für den Eingang der Bestellung beim Kunden hängen von der Adresse und der Lieferregion, der Arbeit des jeweiligen Lieferdienstes und nicht direkt vom Verkäufer ab.

3.5. Alle in der Gruppe enthaltenen Informationsmaterialien dienen nur als Referenz und können keine zuverlässigen Informationen über die Eigenschaften und Merkmale der Waren, einschließlich Farben, Größen und Formen, liefern. Wenn der Kunde Fragen zu den Eigenschaften und Merkmalen der Ware hat, sollte er sich vor der Bestellung an den Verkäufer wenden.

3.6. Fehlen die bestellten Waren vom Verkäufer, auch aus Gründen, die außerhalb der Kontrolle des Verkäufers liegen, hat der Verkäufer das Recht, die angegebenen Waren aus der Bestellung des Kunden zu stornieren und den Kunden durch Senden einer elektronischen Nachricht an die bei der Registrierung angegebene Adresse oder telefonisch zu benachrichtigen. oder auf andere mögliche Weise.

3.7. Wenn eine vollständig oder teilweise im Voraus bezahlte Bestellung storniert wird, wird der Wert des stornierten Produkts vom Verkäufer an den Kunden auf die Weise zurückgesandt, wie die Waren ursprünglich im Voraus bezahlt wurden.

3.8. Der angegebene Preis für ein Produkt, das vorübergehend nicht lieferbar ist, ist nicht endgültig. Beim Verkauf der Ware kann sich der Preis ändern.

Warenlieferung

4.1. Das Liefergebiet ist nicht auf die Russische Föderation beschränkt. Die Bestellung kann außerhalb der Russischen Föderation versendet werden, jedoch mit voller Vorauszahlung.

4.2. Der Verkäufer bemüht sich, die auf der Website angegebenen Lieferzeiten der Produkte einzuhalten. Verzögerungen bei der Lieferung sein jedoch aufgrund unvorhergesehener Umstände möglich, die nicht auf Verschulden des Verkäufers zurückzuführen sein.

4.3. Das Risiko eines zufälligen Verlusts oder einer zufälligen Beschädigung der Ware geht auf den Kunden über, sobald die Bestellung direkt an den Kunden oder an die von ihm angegebene Person übergeben wird oder die Ware an den vom Kunden ausgewählten Spediteur geliefert wird. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Aktivitäten des Lieferservices im Falle von Beschädigung, Verlust oder Diebstahl der Waren während des Transports, es sei denn, die Lieferung der Waren wurde vom Kunden auf das Girokonto des Verkäufers überwiesen.

4.4. Die Lieferung der Waren erfolgt durch die russische Post.

4.5. Die Versandkosten für jede Bestellung werden auf der Website des Verkäufers angegeben und individuell berechnet, basierend auf Gewicht und Volumen, unter Berücksichtigung der Originalverpackung (und ggf. zusätzlicher Verpackung), Region und Versandart. Bei der Bestellung von 2 oder mehr Waren richten sich die Lieferkosten nach der Ware mit den größten Abmessungen (für die Lieferung in Moskau) oder einer Reihe von Abmessungen der Ware (für die Lieferung nach Region und Region Moskau).

4.6. Bei Lieferung wird die Bestellung an den Kunden oder eine andere als Bestellempfänger angegebene Person übergeben. Wenn es nicht möglich ist, die von den oben genannten Personen gegen Bargeld ausgestellte Bestellung zu erhalten, wird die Bestellung an die Person weitergeleitet, die bereit ist, Informationen über die Bestellung (die Nummer der Sendung und / oder den vollständigen Namen des Empfängers) bereitzustellen und die Kosten der Bestellung vollständig an die Person zu zahlen, die die Bestellung liefert.

4.7. Um Betrugsfälle zu vermeiden und die in Ziffer 4.6 dieser Vereinbarung festgelegten Verpflichtungen zu erfüllen, hat die Person, die die Bestellung liefert, das Recht, ein Dokument anzufordern, in dem die Identität des Empfängers bestätigt wird, sowie die Art und Nummer des vom Empfänger bereitgestellten Dokuments anzugeben. Quittungen für die Bestellung. Der Verkäufer garantiert die Vertraulichkeit und den Schutz der persönlichen Informationen des Empfängers (Abschnitt 10 dieser Vereinbarung).

4.8. Bei der Übertragung der Bestellung muss der Kunde das Aussehen und die Verpackung der Bestellung, die Menge der Waren in der Bestellung, die Vollständigkeit und das Sortiment der Produkte prüfen und das Dokument unterzeichnen, das den Eingang der Bestellung bestätigt. Der Mitarbeiter des Verkäufers, der die Waren ausstellt, ist kein technischer Spezialist und bietet keine qualifizierte Beratung zu den Funktionsprinzipien und der Funktionsweise des Produkts. Nach Unterzeichnung der Unterschrift des Kunden in dem Dokument, das den Eingang der Bestellung bestätigt, hat der Verkäufer das Recht, dem Kunden die Befriedigung seiner Ansprüche in Bezug auf das Aussehen und die Verpackung der Bestellung, die Menge der in der Bestellung enthaltenen Waren, die Vollständigkeit und das Sortiment zu verweigern.

4.9. Wenn der Kunde die Bestellung nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist erhält, gilt dies als Ablehnung der Ausführung des Kaufvertrags und ist die Grundlage für die Stornierung der Bestellung durch den Verkäufer. In diesem Fall, wenn die nicht erhaltene Bestellung im Voraus bezahlt wurde, werden die Beträge auf die in Abschnitt 4.7 dieser Vereinbarung vorgesehene Weise an den Kunden zurückgesandt.

Zahlung von Waren

5.1. Der Preis der Waren ist in der Gruppe angegeben. Im Falle einer falschen Preisangabe der vom Kunden bestellten Waren wird der Verkäufer den Kunden so bald wie möglich darüber informieren, um die Bestellung zum Festpreis zu bestätigen oder die Bestellung zu stornieren. Wenn es nicht möglich ist, den Kunden zu kontaktieren, gilt diese Bestellung als storniert. Wenn die Bestellung bezahlt wurde, gibt der Verkäufer den für die Bestellung bezahlten Betrag an den Kunden zurück.

5.2. Der Verkäufer hat das Recht, den Preis der Waren auf der Website einseitig zu ändern. Gleichzeitig ist der Preis der vom Kunden bestellten Ware freibleibend.

5.3. Der Kunde verpflichtet sich, die Waren vollständig zu bezahlen, eine Teilzahlung der Waren ist nicht vorgesehen

5.4. Zahlungsmethoden für die Waren:

5.5. Wenn der Kunde die Zahlung per Überweisung wählt, hat er das Recht, die Waren über die Sberbank oder eine andere Bank zu bezahlen, die diesen Service anbietet. Bei der Übergabe der Ware muss der Kunde einen Reisepass und einen Zahlungsbeleg vorlegen.

5.6. Die Zahlung der Produkte per Bankkarte durch den Kunden erfolgt durch Weiterleitung an die Website des elektronischen Zahlungssystems. Um vertrauliche Informationen vom Client zum Server zu übertragen, wird das SSL 3.0-Protokoll verwendet, das einen maximalen Schutz der übertragenen Informationen gewährleistet. Die Weitergabe von Informationen erfolgt über geschlossene Bankennetze mit höchstem Schutz. Somit stehen den Mitarbeitern des Onlineshops die persönlichen und Bankdaten des Kunden nicht zur Verfügung.

5.7. Zahlungsmerkmale für die Ware mit Kreditkarte:

5.7.1. Gemäß der Bestimmung der Zentralbank der Russischen Föderation "Über die Ausgabe von Bankkarten und Transaktionen mit Zahlungskarten" vom 24. Dezember 2004 Nr. 266-P werden Bankkartentransaktionen vom Karteninhaber oder einer autorisierten Person durchgeführt.

5.7.2. Die Autorisierung von Operationen mit Bankkarten wird von der Bank durchgeführt. Hat die Bank Grund zu der Annahme, dass die Transaktion betrügerischer Natur ist, ist die Bank berechtigt, die Durchführung der Transaktion zu verweigern. Betrügerische Handlungen mit Bankkarten unterliegen Art. 159 des Strafgesetzbuches.

5.7.3. Um Fälle von unterschiedlichem Missbrauch von Bankkarten beim Bezahlen zu vermeiden, werden alle Bestellungen, die auf der Website eingehen und mit einer Bankkarte im Voraus bezahlt werden, vom Verkäufer überprüft. Um die Identität des Inhabers und seine Berechtigung zur Nutzung der Karte zu überprüfen, ist der Kunde, der eine solche Bestellung aufgegeben hat, gemäß den Bestimmungen des internationalen Zahlungssystems verpflichtet, eine Kopie der beiden Seiten des Reisepasses des Karteninhabers (Seite mit Foto sowie eine Kopie des Reisepasses) vorzulegen auf beiden Seiten - die Kartennummer muss mit Ausnahme der letzten vier Ziffern geschlossen sein). Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestellung ohne Angabe von Gründen zu stornieren, auch wenn diese Dokumente (per Fax oder per E-Mail gescannt) nicht innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Bestellung eingereicht wurden oder Zweifel an ihrer Echtheit bestehen. Der Bestellwert wird an den Karteninhaber

5.8. Bei der Auswahl von Zahlungssystemen als Zahlungsmethode (Yandex.Money, WebMoney, Vkontakte Money, QIWI) muss sich der Kunde mit der in der Gruppe im jeweiligen Thema zur Zahlung angegebenen Reihenfolge vertraut machen.

5.9. Bei Vorauszahlung der Ware wird die Bestellung erst zur Bearbeitung angenommen, nachdem das Guthaben des Kunden dem Girokonto des Verkäufers gutgeschrieben wurde. In diesem Fall werden die unter die Bestellung fallenden Waren in die Reserve eingestellt, aber der Verkäufer kann die Verfügbarkeit der Waren in dem zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Lager des Verkäufers nicht garantieren, was zu einer Verlängerung der Bearbeitungszeit der Bestellung führen kann.

Gibt zurück

6.1. Rücksendung von guter Qualität Produkt:

6.1.1.Der Kunde hat das Recht, die Waren jederzeit vor ihrer Übergabe und nach der Übergabe abzulehnen - innerhalb von (fünf) Tagen, ohne Berücksichtigung des Kauftages. Die Rückgabe von Waren guter Qualität ist möglich, wenn deren Aufmachung, Verbrauchereigenschaften (das Produkt wurde nicht verwendet), Aufmachung, Verpackung, einschließlich Verpackung, kompletter Satz, Siegel, Etiketten und ein Dokument, das die Tatsache bestätigt, erhalten bleiben und Einkaufsbedingungen der angegebenen Waren. Die Tatsache, dass der Kunde über kein Dokument verfügt, das die Tatsache und die Einkaufsbedingungen der Waren bestätigt, schließt nicht aus, dass er sich auf andere Nachweise für den Kauf von Waren von diesem Verkäufer beruft. Die Rückgabefrist für Produkte guter Qualität kann vom Verkäufer verlängert werden.

6.1.2. Waren von guter Qualität mit beschädigter Einwegverpackung können nicht zurückgesandt werden.

6.1.3. Der Kunde hat kein Recht, ein Produkt von guter Qualität mit individuell festgelegten Eigenschaften abzulehnen, wenn die angegebene Ware nur von dem Kunden verwendet werden kann, der sie kauft.

6.1.4. Der Kunde hat das Recht, die Ware direkt an das Service-Center des Verkäufers zurückzusenden, ohne dem Verkäufer die Lieferung der Ware zu erstatten.

6.1.5. Nach vorheriger Genehmigung von Datum und Uhrzeit hat der Kunde das Recht, die Waren über den Lieferservice des Verkäufers zurückzusenden, und der Kunde ist verpflichtet, dem Verkäufer die Versandkosten zu erstatten.

6.1.6. Wenn der Kunde die Ware ablehnt, verpflichtet sich der Kunde, dem Verkäufer alle Kosten für den Versand der zurückgesandten Ware zu erstatten. Die Erstattung der Lieferkosten des Verkäufers erfolgt wie folgt:

6.2. Produkte mit unzureichender Qualität zurücksenden:

6.2.1. Der Kunde kann die Ware während der Garantiezeit, der Haltbarkeit oder, falls eine solche Frist nicht festgelegt ist, innerhalb einer angemessenen Frist von nicht mehr als 14 Tagen an den Hersteller, Importeur oder Verkäufer zurücksenden. Der Kunde seiner Wahl hat das Recht:

6.2.2. Der Kunde hat das Recht, im Falle der Feststellung von Mängeln in Bezug auf die technisch komplexen Waren die Erfüllung dieses Vertrages zu verweigern und die Erstattung des für diese Waren gezahlten Betrags zu verlangen oder zu verlangen, sie durch Waren derselben Marke (Modell, Artikel) oder eines Produkts einer anderen Marke ( Modell, Artikel) mit einer entsprechenden Neuberechnung des Kaufpreises innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Übergabe dieser Waren an den Kunden.

6.2.3 In Übereinstimmung mit Art. 6.1.1 und 6.2.1 dieses Vertrages sein Rückgaben mit Ausnahme von Abweichungen im Produktdesign, wie z. B. Tonfarben, möglich

6.2.4. Die Liste der technisch komplexen Produkte wurde von der Regierung der Russischen Föderation genehmigt.

6.2.5. Wenn der Kunde den Verkäufer direkt kontaktiert, muss der Kunde das entsprechende Formular auf der Seite der Gruppe mit einer Beschreibung des Problems und den Informationen auf den Dokumenten ausfüllen, die die Tatsache und das Datum des Kaufs bestätigen. Der Verkäufer ist verpflichtet, auf die Forderung des Kunden innerhalb von 5 (fünf) Tagen nach Eingang der Forderung zu antworten.

6.2.6. Der Verkäufer hat das Recht, eine Qualitätsprüfung der Waren durchzuführen. Die Fristen für die Qualitätskontrolle werden auf der Grundlage der Fristen festgelegt, die durch das Gesetz "Über den Schutz der Verbraucherrechte" vom 02.07.1992 Nr. 2300-1 festgelegt wurden, um die Anforderungen des Kunden im Anspruch zu erfüllen. Bei Streitigkeiten über die Ursachen der Mängel der Ware hat der Verkäufer die Ware auf seine Kosten zu untersuchen.

6.2.7. Wenn nach den Ergebnissen einer Qualitätsprüfung oder -prüfung nachgewiesen wird, dass der Verkäufer für diesen Mangel verantwortlich ist, unterliegt die Anforderung des Kunden der Zufriedenheit.

6.2.8. Wenn nach dem Ergebnis der Prüfung oder Untersuchung festgestellt wird, dass der Mangel nicht festgestellt wurde, der Verkäufer dies nicht zu vertreten hat, ist der Kunde verpflichtet, dem Verkäufer die Untersuchungs- und Transportkosten zu erstatten.

6.3. Rückerstattung:

6.3.1. Im Falle der Ablehnung dieses Vertrags durch den Kunden und einer Aufforderung zur Rückgabe des für die Waren bezahlten Geldbetrags gemäß Ziffer 6.2.1. Gemäß diesem Vertrag werden dem Kunden die Kosten der Waren innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt erstattet, zu dem der Verkäufer den schriftlichen Antrag des Kunden erhalten hat.

6.4. Kann die Ware nicht ersetzt werden, benachrichtigt der Verkäufer den Kunden, indem er eine Nachricht an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse sendet. Vom Kunden für die tatsächlich nicht gelieferte Ware gezahlte Barmittel werden innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs des schriftlichen Antrags des Kunden auf Rückgabe der Barmittel erstattet. Die Erstattung des für die Waren bezahlten Betrags erfolgt in der Art und Weise, in der die Zahlung erfolgt ist.